Was ist Realität? “Was   stellt   sie   eigentlich   dar,   und   was   hält   sie   lebendig?   Glaubt   ihr   wirklich,   dass   alles   Materielle,   was   euch   umgibt, wahrhaft   “Realität”   ist?   Was   glaubt   ihr,   ist   jene   Realität,   und   wer   oder   was   erschafft   sie?   Was   glaubt   ihr,   sind   all   die Dinge   und   Begebenheiten,   die   euch   tagtäglich   in   jedem   Augenblick   eures   Seins   umgeben?   Denkt   Ihr   wirklich,   sie sind Realität? Nein,   es   ist   einzig   und   allein   die   Summe   aller   “Daten”,   die   ihr   durch   euren   mächtigen   “Rechner”,   euren   Geist, immer   und   immer   wieder   in   eure   holographische   Spiegelung   einspeist.   Ihr   erschafft   damit   keinesfalls   nur   die Spiegelungen,   die   euch   ganz   individuell   umgeben,   sondern   all   eure   geistigen   Schöpfungen   übertragen   sich   ebenso auf    das    Morphogenetische    Feld    eures    Heimatplaneten.    Diese    eingespeisten    Daten    fließen    auch    in    die Spiegelungen   eures   Gesamtbewusstseins   mit   hinein   und   ergeben   eure   gesammten   gesellschaftlichen   Strukturen, Überzeugungen, Verhaltensmuster und Begebenheiten. Auch   ihr   seid   so   lange   an   jenes   “Massenspeichermedium”   angeschlossen,   bis   ihr   euch   vollkommen   eigenständig und   liebevoll,   durch   euer   vollkommenes   Anerkennen   eurer   Wahrhaftigkeit,   davon   loslöst.   In   dem   Moment   des “Abnabelns”   könnt   ihr   eure   eigene   und   vollkommen   vom   gesellschaftlichen   Denken   losgelöste   Spiegelung   eures wahrhaftigen   Selbst   erleben.   Durch   das Anerkennen   und   die   gleichzeitige   bewusste   Wiedergeburt   innerhalb   eures wahrhaftigen   Selbst   im   Außen   werdet   ihr   automatisch   losgelöst   von   den   manipulierenden   und   unterjochenden Mechanismen    der    wahrhaft    Mächtigen    eurer    Seinsebene.    Ihr    rutscht    sozusagen    aus    ihrem    Rahmen    des manipulativ     Möglichen     hinaus     und     entwickelt     in     diesem    Augenblick     eure     ganz     eigene,     ohne     jegliche Fremdbeeinflussung, erzeugte Spiegelung eures wahrhaftigen Seins. Ihr   habt   euch   in   diesem   Moment   eure   eigene   neue   Welt   innerhalb   der   alten   euch   derzeit   noch   bekannten   Welt erschaffen.   Frei   und   losgelöst   von   den   Manipulationen   eurer   Jetzt-Zeit.   Frei   und   eigenständig,   und   vor   allem vollkommen   bewusst   der   Wahrhaftigkeit   eures   Seins.   Ihr   seid   ewige   und   unendlich   strahlende   Wesen,   die   sich   frei von   jeglichen   Begrenzungen   durch   die   Räume   innerhalb   der   Ebene   des   Werdens   hindurchbewegen   können.   Ihr seid frei! Oh, Menschen, erwacht aus eurem Dämmerschlaf, worauf wartet ihr? Öffnet   euer   Herz   und   erkennt   die   Macht   der   Liebe   in   eurem   Herzen.   Erkennt   für   euch,   dass   ihr   euch   loslösen   könnt aus   jener   Ebene   der   Dichte   und   Materie.   Der   Schlüssel   hierzu   liegt   innerhalb   eures   wahrhaftigen   Selbst,   in   der Macht   eures   Geistes   und   eures   Herzens!   Vereint   die   Herzen   innerhalb   eures   Seins   miteinander,   und   es   wird   sich Wundervolles   für   euch   offenbaren!   Erwacht   aus   der   Illusion   der   “scheinbaren   Realität”   und   erlöst   euch   von   dieser fesselnden   Macht.   Alles,   was   existiert,   ist   reiner   Geist   und   wird   aus   ihm   erschaffen!   Alle   Materie   ist   zu   Form gewordener   Geist,   und   dieser   Geist   bestimmt   gleichsam   die   Form   und   Beschaffenheit   von   Materie!   Durch   die geistigen   Bilder   eines   jeden   erschafft   dieser   sein   eigenes   “Universum”,   auch   die   Illusion   des   Lebens   und   des Todes! Ihr   habt   durch   euer   gesellschaftliches   Denken   und   Tun   die   Form   dieser   Materie   bestimmt,   und   somit   auch   die Abläufe   innerhalb   eurer   Zyklen   des   Todes,   jedoch   ist   und   bleibt   dieser   eine   Illusion   der   Materie.   Ihr   habt   die Kommunikation   mit   eurem   wahrhaftigen   Selbst   verlernt   und   sie   vergessen.   Ihr   könntet   mit   dieser   Technik   so einfach   in   die   Sphären   eures   Selbst   vordringen   und   mit   eurer   Seele   kommunizieren.   Es   wäre   euch   ein   Leichtes, auch   die   Illsuin   des   Todes   mit   dieser   Sprache   zu   überwinden,   da   ihr   nach   wie   vor   mit   dieser   unsterblichen   Essenz sprechen und in Kontakt treten könntet.” Kerstin Simoné: Thoth. Die Offenbarungen. Band I, Über die Mysterien des Menschseins, Gentechnologien und Hochfrequenzen sowie die kosmischen Veränderungen des Universums, Smaragd Verlag, 57614 Woldert (Ww.), ISBN 978-3-938489-67-3, Seite 116 - 117.
September Göttliche Gesetze: Gesetz des Einsseins
Special des Monats