Marsianer (Fortsetzung) Wieder   ein   Buch   von   Kerstin   Simoné.   Dieses   Mal   ist   es   das   erste   Buch   mit   dem   Titel:   Thoth,   Projekt   Menschheit, Wilhelm Heyne Verlag München, ISBN 978-3-453-70174-8, ab Seite 162 ff “Eine   lange   Zeit   der   Dunkelheit   und   der   Finsternis   brach   über   den   Planeten   Terra   ein   und   verdunkelte   die   Himmel und   den   Geist.   Die   Menschen   wurden   aus   ihrem   Paradies   verbannt   und   gefangen   genommen   vom   Einfluss   der wahrhaft   Mächtigen   eurer   Seinsebene.   Bis   zum   heutigen   Tage   werdet   ihr   vom   Pfad   des   Lichts   abgehalten,   denn sie   haben   Angst   davor,   dass   ihr   für   sie   für   immer   verloren   wäret,   solltet   ihr   die   Einfachheit   eures   Seins   verstehen. Es   gibt   kein   Leid   und   keine Armut.   Das   ist   das   Spiel,   in   das   sie   euch   verstricken,   damit   ihr   von   ihren   “Schachzügen” abhängig   seid   und   meint,   ihr   könntet   nicht   eigenständig   ausbrechen.   Wenn   ihr   euch   bewusst   machen   würdet,   wie viel   Macht   ihr   wahrhaftig   habt   und   warum   ihr   wirklich   hier   seid,   dann   könntet   ihr   euch   augenblicklich   davon befreien,   ihre   Marionetten   zu   sein.   Sie   spielen   mit   euch,   und   das   machen   sie   gut.   Sie   versuchen,   euch   in   jeder erdenklichen   Hinsicht   eine   falsche   Realität   vorzuspielen,   und   ihr   nehmt   diese   bereitwillig   an.   Ihr   prüft   nicht   einmal nach, ob die Dinge so stimmen, die euch durch die Medien und die Wissenschaft eurer Zeit übermittelt werden. Ihr   nehmt   alles   als   die   wahre   Begebenheit   hin   und   trennt   euch   mehr   und   mehr   von   eurer   Wahrhaftigkeit.   Alles Wissen    unterschiedlichster    Herkunft    innerhalb    eurer    Gesellschaft    wird    von    euch    als    richtig    und    der    Realität entsprechend   hingenommen.   Ihr   gebt   wiederum   eure   Macht   und   Verantwortung   für   euch   selbst   an   andere   weiter und   traut   euch   nicht,   eine   “eigene   Meinung”   zu   haben.   Sollte   sich   dennoch   das   eine   oder   andere   für   euch   als   nicht richtig   anfühlen,   lasst   ihr   euch   mit   Sicherheit   von   anderen   überzeugen,   dass   die   jeweiligen   Umstände   schließlich von   eurer   Wissenshaft   überprüft   wurden,   und   daher   müssen   sie   der   Wahheit   entsprechen.   Ihr   habt   wahrlich   eure Seele “verkauft”, wenn ihr nicht lernt, wieder eigenständig zu handeln und zu fühlen. Ihr   fühlt   genau,   wenn   ihr   in   der   vollen   Bewusstheit   lebt,   dass   viele   Dinge   und   Abläufe   rund   um   euch   herum   eine Lüge    sind    und    absolut    nicht    der    Wahrheit    entsprechen.    Nur    weil    wissentlich   Auserwählte    sich    hier    in    eurer Seinsebene   das   Recht   freisprechen,   euch   zu   kontrollieren   und   zu   manipulieren,   nehmt   ihr   alles   gedankenlos   als gegeben hin. Wacht auf und benutzt euren wachen Geist als wahres Werkzeug des Wissens! Seid   ihr   nicht   erstaunt   darüber,   warum   ihr   nur   einen   geringen   Teil   eurer   Hirnfunktion   zum   Leben   nutzt?   Habt   ihr euch    noch    nie    gefragt,    wozu    euer    Körper    dieses    “Gehirn”    dann    konzipiert    hat?    Seid    ihr    so    leicht    mit    dem zufriedenzustellen,   was   euch   durch   eure   Wissenschaft   und   die   vorgetäuschte   Realität   vorgespielt   wird?   Wollt   ihr nicht   wissen,   wozu   der   Rest   eurer   Geisteskraft   nützlich   ist?   Warum   wollt   ihr   denn   immer   wieder   den   Weg   des Todes   gehen,   ohne   vorher   einmal   das   volle   Potenzial   eures   Gehirns   genutzt   zu   haben?   Ihr   fahrt   “getunte”   Autos und   wollt   in   jeder   Hinsicht   immer   die   Schnellsten   und   Besten   sein.   Es   gibt   jede Art   der   Meisterschaft,   die   sich   mit   all diesen   Möglichkeiten   beschäftigt.   Aber   warum   will   keiner   von   euch   die   Meisterschaft   über   die   volle   Hirnkapazität erlangen?   Ihr   spielt,   wie   euer   gesamtes   Leben   und   dessen   Abläufe,   alle   Szenarien   wiederum   im   Außen   durch   und beschäftigt   euch   niemals   mit   den   wahren   Abläufen   eures   Hierseins.   Warum   wollt   ihr   nicht   wissen,   wozu   euer Gehirn   tatsächlich   fähig   ist   und   warum   es   nicht   die   volle   Leistung   bringt?   Warum   ist   es   euch   nicht   wichtig,   diesen Teil eures Körpers zu erfahren? Ihr   wollt   im   Außen   immer   schöner   und   besser   sein,   interessiert   euch   aber   keinesfalls   für   die   wahren   Möglichkeiten eures   wirklichen   “Ichs”.   Wie   viele   versuchen   von   euch   tatsächlich,   die   Erkenntnis   über   eure   Geisteskraft   zu erlangen?   Wie   viele   leben   hier   auf   dem   Planeten   Terra   das   volle   Potenzial?   Die   Nutzung   dieses   Potenzials   hat nichts,   wirklich   absolut   nichts,   mit   eurem   “IQ!   zu   tun,   und   auch   nichts   mit   der   vermeintlichen   Intelligenz.   Es   gibt wahrhaftig   mehr   Wesenheiten   hier   auf   eurem   Heimatplaneten,   die   in   ihrer   Beweglichkeit   behindert   sind   und   sich nur   durch   die   Schärfung   ihrer   Sinne   Bewegung   verschaffen   können.   Diese   Wesen   sind   in   ihrer   Hirnfunktion   weit besser   entwickelt   als   jene   mit   dem   höchsten   “IQ”.   Diese   Menschen   nutzen   ihre   Sinne   anders   und   sind   auch   nicht durch all die äußerlichen Abläufe, die euch so wichtig sind, gefangen. Sie   leben   nicht   im   Außen   und   stellen   diese   unwichtigen   Gegebenheiten   in   den   Vordergrund.   Sie   sind   nach   innen orientiert   und   haben   daher   eine   völlig   andere   Sichtweise   und   Struktur   ihres   Bewusstseins.   Wer   nicht   einmal   wirklich sein   Innerstes   erkannt   und   wahre   “Selbsterkenntnis”   erfahren   hat,   der   ist   bis   zu   diesem   Schritt   in   einer   Scheinwelt gefangen.   Das   Äußere   und   die   Abläufe   im   Äußeren   sind   tatsächlich   nur   eine   Scheinwelt   und   eine   Illusion.   Ihr nehmt   die   Äußerlichkeiten   so   unendlich   wichtig   und   macht   sie   zu   dem   Sinn   und   Zweck   eures   Hierseins.   Ihr   strebt danach,   schöner,   besser,   reicher   und   berühmter   zu   sein   als   die   anderen,   und   wer   in   eurer   Welt   im   Außen   etwas darstellt,   vor   dem   veneigt   ihr   euch   und   betet   ihn   an.   Ihr   lasst   euch   stets   und   ständig   immer   wieder   erneut   ablenken und von eurem Weg abbringen. Ihr   müsst   Licht   hinter   den   Vorhang   des   Vergessens   bringen   und   endlich   die   Wahrheit   und   eure   tatsächliche Wirklichkeit   erkennen.   Ihr   habt   keine   andere   Wahl,   um   euch   aus   dieser   Ebene   des   Seins   zu   befreien.   Solange   ihr   in der   Unwissenheit   lebt,   seid   ihr   ein   gefundenes   Opfer   für   die   wahrhaft   Mächtigen,   und   sie   können   mit   euch   spielen, wie   es   ihnen   beliebt.   Sie   schieben   euch   auf   ihrem   “Spielbrett”   umher,   und   ihr   seid   bewgungslos   und   lasst   mit   euch machen, was sie wollen. Oh,   Menschen,   befreit   euch   endlich   und   geht   wieder   verantwortungsbewusst   mit   eurem   Leben   um!   Glaubt   nicht immer   alles,   was   ihr   lest   oder   hört!   Nehmt   euch   wahr   als   das,   was   ihr   wirklich   seid,   und   lebt   nicht   in   einer   Welt,   die nur anscheinend das ist, was sie vorgibt zu sein! Ihr    lasst    euch    mehr    und    mehr    von    der    Wahrheit    abbringen    und    lebt    die    Muster,    die    nicht    der    Wirklichkeit entsprechen.   Was   würdet   ihr   machen,   wenn   wir   den   Lichtschalter   “anknipsen”   würden,   und   ihr   könntet   von   einer Sekunde   zu   anderen   die   Wahrheit   erkennen?   Wie   würdet   ihr   reagieren?   Wenn   auf   eurer   Ebene   Filmmaterial   mit dieser   Handlung   bereitgestellt   würde,   dann   wäre   es   wahrlich   ein   Film,   der   euch   vor   Spannung   die   Haare   zu   Berge stellen   würde.   Was   aber,   wenn   dieses   kein   Film   wäre,   und   es   sich   hierbei   wahrlich   um   eure   Realität   handelte?   Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr gewungen wäret, von der einen zur anderen Sekunde aufzuwachen? Glaubt   mir,   ihr   wäret   wahrlich   “begeistert”.   Diese   Welt   ist   mit   all   den   Dingen,   die   euch   so   wichtig   sind,   eine wahrhaftige   Illusion,   und   ihr   bemerkt   nicht   einmal,   was   ihr   mit   dem   kleinen   Stück   eurer   nutzbaren   Gedankenkraft hier    alles    kreiert.    Ihr    lebt    ein    Leben,    das    eure   Angst,    Hoffnungslosigkeit,    Wertlosigkeit    und    Oberflächlichkeit widerspiegelt.   In   keiner   Sekunde   fragt   ihr   euch,   wie   diese   Realität   sich   erschafft.   Ihr   seid   euch   gar   nicht   bewusst, dass   ihr   wissentlich   und   ursächlich   mit   daran   bereiligt   seid   und   eure   Welt   miterschafft.   Die   wahrhaft   Mächtigen dieser   Seinsebene   wissen   um   die   wahre   Bedeutung   und   Macht   eurer   Gedankenkraft   und   das,   was   sie   in   der   Lage ist    zu    bewegen.    Ihr    seid    euch    dessen    nicht    bewusst    und    lasst    euch    aus    diesem    Grunde    auch    fortwährend fremdsteuern,   um   ihre   Bedürfnisse   zu   befriedigen.   Je   mehr   Energie   in   eine   Begebenheit   einfließt,   desto   intensiver wird   sie   in   ihrem   Ausdruck.   Würdet   ihr   erkennen,   welche   unermessliche   Kraft   in   eurem   Gehirn   steckt   und   dass diese   Kraft   die   mächtigste   im   gesamten   Universum   ist,   dann   wäret   ihr   achtsamer   mit   dem,   was   ihr   denkt.   Ihr   würdet eure Gedanken kontrollieren wollen und wissen, dass sie sich manifestieren. Gerade   die   schlechten   und   negativen   Gedanken   sind   sehr   schnell   zu   realisieren,   da   die   entschlossene,   gebündelte negative   Kraft,   wie   zum   Beispiel   Zorn,   Hass   und   Wut,   eine   sehr   intensive   Schwingung   und   Emotion   beherbergt, und   diese   wird   sich   sehr   schnell   manifestieren.   Schöne   Dinge   dagegen   sind   immer   mit   Selbstzweifeln   verbunden, und   meist   stellen   sie   sich   als   ewiger   Wunsch   und   Traum   dar   und   sind   somit   nicht   leicht   zu   manifestieren.   Es   sind die     wirkliche     Entschlossenheit     und     die     unwiderrufliche     Überzeugung     unabdingbar,     damit     hier     die     volle Gedankenkraft   ihren   Ausdruck   bekommt.   Wisset,   dass   das   Gehirn   bei   seiner   vollen   Leistung   alles   augenblicklich erschaffen   kann,   was   es   sich   vorstellt   und   erträumt.   Somit   würde   die   volle   Geisteskraft   im   negativen   Sinne   eine unvorstellbar    zerstörerische    Kraft    haben,    und    daher    ist    der    Geist    der    sich    hier    in    dieser    Ebene    des    Seins befindlichen Wesenheiten auch noch nicht zu seinem vollen Potenzial ausgeprägt.” Kerstin Simoné: Thoth, Projekt Menschheit, Wilhelm Heyne Verlag München, ISBN 978-3-453-70174-8, Seite 162 - 167    
Juli Göttliche Gesetze: Gesetz “Durch Geben empfängt man”
Special des Monats